Gemüse und Obst in einer Lieferkiste

In Wien gibt es ein sehr gut funktionierendes Biokistl-Lieferservice: Biogemüse in einer Kiste direkt vor die Wohnungstür.

Nicht nur grüne Daumen am Land

Am Land bauen viele ihr Gemüse selber an. Viele, aber nicht alle! Es ist verständlich, wenn in einer so großen Region wie dem Bezirk Hollabrunn nicht ein Biobauer die paar Abnehmer allein beliefern kann – die Kosten/Nutzenrechnung wäre für ihn unrentabel.

Lieferservice als Biobauerncoop

Aber vielleicht könnten sich MEHRERE BIOBAUERN zusammentun und gemeinsam die Abnehmer beliefern? Sie könnten sich Liefergebiete aufteilen und/oder Liefertermine.

Und bezugnehmend auf eine schon gepostete Idee – man könnte als Depots die aufgelassenen Nahversorger/Milchhäuser andenken. Falls jemand bedenken hat, dass das vorm Haus deponierte Biokistl gestohlen oder von herumstreunenden Tieren angefressen werden könnte.

 
2 Kommentare
  1. Helmut Wagner sagte:

    Frau Klestorfer aus Roggendorf bei Eggenburg beliefert aie Hollabrunner Gegend. Ich habe seit Jahren das Gemüsekistel und bin sehr zufrieden. Ich bin aus Groß-Stelzendorf.
    Die Ware ist zu einem beachtlichen Tel aus der Hollabrunner bzw. Retzer Gegend
    siehe http://www.wurzelwerk.co.at

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =