Es gibt eine neue Vermarktungsidee,
die in Südkorea begann.

In U-Bahn-Stationen kann man vom Plakat einen QR-Code scannen und so Produkte bestellen. Abholung beim nächsten Supermarkt oder Zustellung an die Heimadresse ist möglich.

 
2 Kommentare
  1. anonym sagte:

    Einkaufen wird bald vom intelligenten Kühlschrank erledigt werden. Die Kühlschränke werden an Außenwänden stehen und regelmäßig vom Zustelldienst autark befüllt. Zusätzlich wäre, wenn gewünscht, eine positive Überwachung möglich: Wenn der Kühlschrank von innen zwei Tage nicht geöffnet wurde, wird ein Betreuungsdienst aktiviert, der zu dem Haus fährt und nachsieht ob eh alles in Ordnung ist.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.