Lebensmittelgeschäft für Alberndorf

In Alberndorf sollte es endlich wieder ein Lebensmittelgeschäft im ehemaligen Weiss-Geschäftslokal geben.

Dabei sollten vor allem Fehler vergangener Eigentümer nicht wiederholt werden:

Die Öffnungszeiten müssen für alle Einwohner Alberndorfs attraktiv gestaltet werden. Bisher waren die Öffnungszeiten nur für Pensionisten und Teilzeitbeschäftigte ausgelegt – dementsprechend gering der Umsatz. Die Öffnugnszeiten sollten idealerweise bis 20:00 ausgedehnt werden, sodass auch Bahnpendler, die per Zug um 18:55 in Guntersdorf bzw. dann in Alberndorf um 19:15 ankommen, noch in Ruhe einkaufen können. Im Gegenzug können die Öffnungszeiten an anderer Stelle (Vormittag, Mittag) gekürt werden.

Das Sortiment sollte ausgeweitet werden. Das geringe Sortiment war bisher immer ein Grund, wieso das Geschäft nie eine wirkliche Alternative für die mobile Bevölkerung zum Billa Haugsdorf dargestellt hat.

Neugestaltung der Verkaufsraumes. Insbesondere die flackernden Lampen sollten endlich erneuert werden. Der Vorplatz sollte für Radfahrer und Rollatorfahrer besser gestaltet werden.

Null Toleranz bei abgelaufenen Lebensmittel.

Der neue angerenzende Baumarkt sollte als Chance für neue Eigentümer wahrgenommen und dargestellt werden.

Klarer Finanzierungsplan seitens Gemeinde. Vor der Bietersuche sollte von der Gemeinde ein klarer Plan zur finanziellen Unterstützung für potenzielle Bieter gelegt werden.

Klare Aufforderung der Alberndorfer Bevölkerung, in Alberndorf einzukaufen, mittels Inserat in der Gemeindezeitung, etc.

Der seit Renovierung der Raiffeisenbank neu gestaltete Bankfoyer zeigt durch die stets sehr guten Besucherzahlen, dass mit geringen Investitionen viel möglich ist.

Im Sinne eines langfristigen Denkens im Bezug auf das Bestehen der Gemeinde Alberndorf sollte bzgl. Lebensmittelgeschäft ein neuer, gut durchdachter Anlauf genommen werden.

 
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.